Aktuelles

Das Oberliga-Team des 1. FC Kleve bereitet sich auf das Niederrheinpokal-Finale am Samstag um 14.45 Uhr (live u.a. in der ARD) gegen Rot-Weiss Essen vor. FCK-Trainer Umut Akpinar sieht zwar einen „zwei-Klassen-Unterschied“, aber auch eine reizvolle Aufgabe.

Umut Akpinar und Christoph Thyssen im Interview beim WDR.

Es bleibt dabei. Wie bereits im Vorfeld angekündigt, wird das Finale im Niederrheinpokal zwischen dem 1. FC Kleve und Rot-Weiss-Essen ohne Zuschauer ausgetragen. Lediglich eine kleine Anzahl von Gästen (Vorstand, Sponsoren, Mannschaftsangehörige) darf mit der Mannschaft den Weg nach Essen antreten.

Das Oberliga-Team setzte sich im Elfmeterschießen am Dienstagabend gegen den 1. FC Bocholt durch. Torhüter Ahmet Taner hielt zwei Elfmeter. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte steht der 1. FC Kleve im Finale des Niederrheinpokals.

Ihr habt keine Eintrittskarte bekommen? Dann könnt Ihr unser Spiel gegen den 1. FC Bocholt am Dienstag hier live streamen. Der Eintritt in den Stream kostet 5,00 EUR.

Nach der Verlosung der Eintrittskarten am Montag, 10.08.2020 wurden die glücklichen Gewinner unmittelbar per E-Mail informiert.

Die Oberliga-Mannschaft empfängt den VfR Krefeld-Fischeln am heutigen Samstag, 8. August, bereits um 15.30 Uhr zum Testspiel.

Nach dem Spielplan der Oberliga hat der FVN nun auch den Spielplan der Bezirksliga veröffentlicht. Die Saison startet ebenfalls am 6. September.

Am Sonntag, 6. September, startet die neue Oberliga-Saison.

Das Pokalhalbfinale zwischen dem 1. FC Kleve und dem 1. FC Bocholt wird auch für die Zuschauer unter besonderen Bedingungen ausgetragen.